Nächste Ausstellung von Martina Piasevoli

im Smuk --- Feldbergstr. 121, 4057 Basel

 

Vernissage am 6. April 18:00 Uhr

 

Martina Piasevoli zeigt in ihrer Ausstellung Portraits von Menschen.

Die ausgestellten Kleinformate berühren durch ihren mutigen Strich und der Fähigkeit der Künstlerin, sich in die Gefühlswelt fremder Menschen hinein zu versetzen und diese zeichnerisch festzuhalten.

Die Zeichnungen entstehen in Cafés, wo Piasevoli Menschen beobachtet und Studien herstellt von Gesichtern, Körpern und Bewegungen. In einem zweiten Schritt beschäftigt sie sich mit dem so entstandenen Material und ergänzt es mit Texten, Coloration oder Hintergrund.

So entstehen Geschichten, erfundene Biographien, die den Betrachter teilnehmen lassen und in ihm selbst neue Geschichten evozieren.

 

* * *

 

* * *

 

"Salon des Créateurs"

Offenes Atelier und Vortrag von Martina Piasevoli

 

 

Liebe Kreativschaffende und Interessierte

 

Am Mittwoch 22. Februar lade ich euch in mein Atelier ein. Es gibt einen Vortrag und einen kleinen Workshop zum Thema "Handwerkstechnik". Ich zeige eine Auswahl meiner Arbeiten, es wird ge-networkt und last but not least: gequatscht und getrunken.

 

Martina

 

Zum Vortrag am 22. Feb: Martina Piasevoli berichtet während ca. 30 min von einer Handwerkstechnik, die sie sich angeeignet hat: Sie schrieb 13 Jahre lang täglich einen kurzen Text und malte ein Bild.

Alles begann mit der Entscheidung, die Kunst in ihren Alltag einzubinden. Nicht mehr nur zu schreiben, wenn es ihr besonders gut oder schlecht ging, sondern jeden Tag. Wenn es langweilig ist. Wenn man lieber schlafen gehen würde als sich hinzusetzen und zu zeichnen. Wenn man inspiriert ist - oder eben nicht. Alltag halt.

Und über die Jahre merkte Piasevoli - in Anlehnung an Hesse: Jedem Alltag wohnt ein Zauber inne. Das Zeichnen und Schreiben ging in Fleisch und Blut über. Und nach 13 Jahren des stetigen Malens entschied sie, sich beruflich auf eine Karriere als bildende Künstlerin zu fokussieren.

Im Salon tauschen wir uns über unsere Handwerkstechniken aus: Wer hat für sich eine Technik gefunden, die er oder sie unschlagbar findet? Auf welche Tools könnt ihr euch immer verlassen? Und gibt es ein Werkzeug, das auch fehlt, um das zu erreichen, was ihr möchtet?

 

***

GAGGI-MEMORY für das KidsLab der Universität Basel

Ein Eisbrecher um über das Thema Verdauung zu reden




COMIC NEWSLETTER

Get 2 comics per month via e-mail

and subscribe to my Comic-Newsletter.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

FASSADENMALEREI auf 6 Metern Höhe — An einem Haus bei Lenzburg prangt ein Frosch

RAUCHENDE RATTEN — ich gestalte für den Club "Heimat" die Raucherlounge

Wo früher die Jägerhalle stand, steht jetzt die "Heimat". Ein neuer Club mit neuem Interior-Design Konzept: Wände, Decke, Bar und Dancefloor sind in sattes schwarz getüncht, im Club verteilt aber stehen - wie Inseln - beleuchtete, bunte Gondeln. Jede Gondel wurde von einem Basler Künstler individuell gestaltet.

 

Meine Gondel ist Heimat der Raucher - und der rauchenden Ratten. 2014 aus einem Labor ausgebrochen, entkam das Rattenpack den Tierversuchen, nicht aber ihrem antrainierten Laster, dem Rauchen. Ihre neue Heimat ist nun eine Gondel, die an eine Kanalisation erinnert.

Adresse:

Heimat Basel
Erlenstrasse 59
4058 Basel, Schweiz

AUSSTELLUNG IM HIRSCHI WÄHREND DER ART BASEL 2016


You can visit the Exhibition anytime from 9th of June till 30th of June, during the opening hours of the restaurant "Hirscheneck"

Location: Restaurant Hirscheneck, Lindenberg 23, 4058 Basel

WERKSCHAU IM HOLZPARK KLYBECK - APRIL 2016